Antrag: Inklusion-behindertengerechter Zugang vom Marktplatz zur Pfaffengasse

30. Oktober 2018

SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Aschaffenburg, 8. 10.2018 Oberbürgermeister Klaus Herzog Rathaus 63739 Aschaffenburg Antrag: Inklusion – behindertengerechter Zugang vom Marktplatz zur Pfaffengasse Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, hiermit beantrage ich, dass der Zugang vom Marktplatz zur Pfaffengasse entsprechend ausgeschildert und behindertengerecht verbessert wird Begründung: Nicht zu überwinden ist die Treppe zwischen Marktplatz und Pfaffengasse. Was tun? Insbesondere Ortsfremde sind ratlos. Ein Hinweisschild fehlt und ist mit geringem Aufwand zu erstellen. SPD-Stadtratsfraktion Der Aufgang vom Schlossplatz zur Pfaffengasse ist eine Steilkurve, die mit dem Rollstuhl kaum bewältigt werden kann. Dies ist entsprechend zu verbessern (siehe Foto). Das Bild gibt einen falschen Eindruck der Steigung und ist gedacht als Hinweis auf den Ort. Ich bitte diesen Antrag mit der Behindertenbeauftragten und Betroffenen zu erörtern und die baulichen Maßnahmen umzusetzen. Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Giegerich, SPD-Fraktionsvorsitzender

Teilen